Autounfall 2 - Gemeinde Koberg

Direkt zum Seiteninhalt

Autounfall 2

Presse 2021

Auto schleudert in Wald
Schwarzenbeker schleuderte bei Koberg mit seinem Kia in den Wald
Koberg. Ein Schwarzenbeker hat am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall unweit der Kreuzung Koppelkaten bei Koberg laut Polizei leichte Verletzungen erlitten. Ein Notarztteam brachte den 41-Jährigen ins Krankenhaus.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war der Mann von Borstorf kommend in einer lang gezogenen Kurve von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Kia in den angrenzenden Wald geschleudert. Erkenntnisse über die Unfallursache gibt es noch nicht. Andere Autofahrer, die das Wrack des zerstörten Kia im Wald neben der Straße entdeckten, setzten gegen 19 Uhr einen Notruf ab. Weil der Schwarzenbeker in dem Wagen eingeklemmt war, alarmierte die Leitstelle neben Rettungswagen und Notarzt auch die Kräfte der umliegenden Feuerwehren. Die Landstraße musste wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Andere Autos waren an dem Unfall nicht beteiligt.

9. Juli 2021, Lübecker Nachrichten

Bild: Schwarzenbeker schleuderte bei Koberg mit seinem Kia in den Wald.
© Gemeinde Koberg 2011 - 2021
Zurück zum Seiteninhalt